Trägertop

Trägertop nähenEin Trägertop zu schneidern ist ganz einfach. Verwenden Sie je nach Stil und Anlass Jerseystoffe, Samt, Strickstoffe oder Paillettenstoffe mit Stretch. Wenn der Stoff nur wenig dehnbar ist, verwenden Sie die nächst größere Größe.

Bedrucken Sie das Trägertop noch mit eigenen Motiven. So wird es zu einem  individuellen Outfit oder zu einem ganz persönlichem Geschenk.

Material

  • Jersey Zwillingsnadel
  • Dehnbarer Stoff ca. 50 cm
  • Nähgarn, Stoffschere, Maßband und Stecknadeln
  • Papier, Stift, Lineal, Schere und Kopierrädchen für das Schnittmuster

Schnittübersicht und Legende

Schnittmuster Trägertop Vorderteil
Vorderteil
Schnittmuster Trägertop Rückenteil
Rückenteil

Schnittmuster Trägertop Legende
 Rote Linie = Naht

Schnittmuster für das Trägertop

  • Zeichnen Sie auf ein 21 cm x 41 cm großes Rechteck Raster mit einer Kästchengröße von 10 cm x 10 cm und wo nötig kleinere Kästchen mit der Größe 1 cm x 1 cm.
  • Das Schnittmuster für das Trägertop in Ihrer Größe übertragen und zwar Vorder- und Rückenteil in einem.
  • Vorderteil oder Rückenteil mittels Kopierrädchen auf ein weiteres Papier übertragen.
  • Schnitte ausschneiden.

 

Schnittmuster Trägertop

 

Stoff zuschneiden

  • 1 x Band 30 cm x 3 cm für den vorderen Ausschnitt
  • 1 x Band 140 cm x 4 cm für Einfassung und Träger
  • Vorderteil 1 x am Stoffbruch
  • Rückenteil 1 x am Stoffbruch

Trägertop nähen

Tipp: Nähen Sie alle Nähte mit der Zwillingsnadel damit die Nähte dehnbar sind.

  • Stoffstreifen für den vorderen Halsausschnitt in der Mitte falten und bügeln.
  • Stoffstreifen an die rechte Stoffseite des Vorderteils stecken und aufnähen. 
  • Streifen nach oben bügeln, die Nahtzugaben klappen dabei in das Vorderteil.
  • Überstehende Enden abschneiden.
Trägertop nähen 1 Trägertop nähen 2

 

  • Vorderteil rechts auf rechts an das Rücken legen und feststecken.
  • Seitennähen schließen.
  • Unteren Saum 2,5 cm nach links umbügeln.
  • Saum von der rechten Stoffseite aus mit Zwillingsnadel festnähen.
Trägertop selber nähen 3 Trägertop nähen 4

 

Band für die Träger

  • Beide Kanten ca. 1 cm nach links umbügeln.
  • Eine Kante wieder ausklappen.
  • Band mit der ausgelappten Kante auf die linke Stoffseite des Tops stecken. Band bzw. Die Träger sollen auf jeder Seite vom Vorderteil etwa gleich weit überstehen.
  • Band festnähen. Die Naht trifft dabei auf die Bügelfalte.
Trägertop näehen 5 Trägertop nähen 6

 

  • Das Band umschlagen und von der Außenseite her mit der Zwillingsnadel aufeinander nähen.
  • Träger an der Kennzeichnung am Rückenteil feststecken und annähen. Probieren Sie das Shirt zuvor an, damit die Länge der Trägers auch passen.
  • Überstehende Enden abschneiden.
Trägertop nähen 7 Trägertop nähen 8

 

Fertig

Viel Erfolg!

 

Kommentare

Hallo, wie soll man vorgehen

Hallo, wie soll man vorgehen wenn man vorne auf dem Oberteil noch ein paar Reihen Rüschen haben möchte (bin Nähanfänger)

Rüschen

Achte auf jeden Fall darauf, dass die Naht dehnbar bleibt, mit der du die Rüschen aufnähst, sonst reißt der Faden wenn du das dehnbare Top anziehst. Das schaffst du, in dem du die Rüschen mit Zickzackstichen aufnähst und/oder  den Stoff dabei dehnst.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.