Umhang - Bat Man, Robin Hood

Umhang - Bat Man, Robin Hood

Umhang Bat Man und Robin Hood für Kinder und Erwachsene

Umhang selber nähen

Bat Man, Robin Hood, Zauberer, Vampir, Waldläufer, Elfe, Fee, Merlin, Gandalf oder ein Hobbit aus dem Herr der Ringe.

Dieser Umhang eignet sich für weiche und schwer fallende Stoffe wie Pannesamt. Wenn Sie steifen Stoff verwenden, empfehle ich den Umhang wie den Weiten Umhang zu nähen.

Die benötigen an Material für den Umhang

Achtung! Stoffbreite bestimmt die Weite und somit auch die mögliche Größe des Umhangs.

  • Für Kinder: Stoffbreite 90 cm reicht bei kleinen Kindern. Sie können aber auch einen ca. 110 cm oder 140 cm breiten Stoff verwenden, umso weiter fällt der Umhang.
  • Erwachsene: Stoffbreite mindestens 140 cm.
  • Stofflänge: Ihre gewünschte fertige Länge (+ 2 cm Saumzugabe) mal zwei + ca. 40 cm für den Besatz.
  • Nähgarn

Schnittmuster für den Umhang

Wie Sie den Umhang genau zuschneiden, erfahren Sie im nächsten Schritt

Einmal Vorderteil

Schnittmuster Umhang Vorderseite

Einmal Rückenteil

Schnittmuster Rückenteil

  • Zwei mal vorderen Besatz
  • Ein mal rückwärtigen Besatz
  • Zwei mal Bänder

Schnittmuster Umhang

1. Stoff für den Umhang zuschneiden

So schneiden Sie das Schnittmuster zu:

Schneiden Sie ca. 40 cm vom Stoff für den Besatz ab. Aus dem restlichen Stoff schneiden Sie den Umhang zu.

Falten Sie den Stoff für den Umhang einmal in der Breite = Stoffbruch.

Stoff falten

  • Am Stoffbruch zeichnen Sie nun den Halsausschnitt ein. Kennzeichnen Sie vorerst die Mitte des Stoffes.
  • Messen Sie je nach gewünschter Größe, ca. 10 - 15 cm rechts und links von der Mitte ab. Der Ausschnitt ist dann ca. 20 - 30 cm Breit. Als Maß können Sie auch einen Pullover oder eine Jacke verwenden.
  • Zeichnen Sie jetzt einen Bogen dazwischen.
  • Schneiden Sie den Stoff entlang des Bogens ab.

Ausschnitt anzeichnen

  • Falten Sie den Stoff noch einmal, jetzt in der Länge.
  • Zeichnen Sie den Umriss für den Umhang an. Beginnend am Halsausschnitt mit einem sanften Bogen, der mindestens Schulterbreite hat.
  • Anschließend in einer geraden Linie bis zum Ende des Saums.
  • Schneiden Sie den Stoff entlang der Zeichnung ab.
  • Sie haben jetzt ein Vorder- und ein Rückenteil, das der Abbildung des Schnittmusters oben ähnelt.
  • Am Vorderteil kennzeichnen Sie die Mitte und schneiden den Stoff dort auseinander.

Umhang zuschneiden 


Besatz anfertigen

Nehmen Sie den zuvor abgeschnittenen Stoff für den Besatz zur Hand. Legen Sie den Stoff doppelt.

  • Legen Sie ein Vorderteil an die Kante des Stoffes
  • Zeichnen Sie die Umrisse von Halsausschnitt und Schulter ab.
  • Nehmen Sie das Vorderteil weg und zeichnen Sie den Besatz fertig. Der Besatz ist ca. 7 cm breit und so lang wie der Umhang. Falls der Stoff nicht lang genug ist, nähen Sie noch 7 cm breite Streifen an.
  • Schneiden Sie den Besatz aus.

Besatz zuschneiden

Verfahren Sie ebenso mit dem Besatz für das Rückenteil.

Besatz für das Rückenteil
 

Band zum Schließen des Umhangs

Schneiden Sie aus dem restlichen Stoff zwei Bänder zu. Größe der Bänder ca. 7 x 45 cm.

2. Umhang nähen

  • Legen Sie die Vorderteile rechts auf rechts auf das Rückenteil
  • Stecken und steppen Sie die Teile aufeinander
  • Versäubern Sie die Nahtzugabe mit einem Zickzackstich
Seitennaht schließen
 

Das Band nähen

  • Falten Sie den Stoff für die Bänder einmal in der Länge.
  • Nähen Sie das Band zusammen, lassen Sie ein Ende zum Wenden offen

Band nähen

  • Wenden Sie das Band. Dazu können Sie einen Stift oder ähnliches benutzen.
  • Bügeln Sie die Naht.
  • Legen Sie das Band dann so, dass sich die Naht an der Außenkante befindet. Bügeln Sie das Band glatt.
  • Steppen Sie rundherum knappkantig ab.

Band bügeln

Besatz

  • Legen Sie die vorderen Besätze rechts auf rechts auf den rückwärtigen Besatz.
  • Stecken und steppen Sie die Besätze oben (an der "Schulternaht") zusammen.
  • Versäubern Sie den Besatz an der Außenkante mit einem Zickzackstich.

Besatz nähen

Besatz annähen

  • Stecken Sie den Besatz rechts auf rechts an die vordere Kante und den Halsauschnitt des Umhangs. Stecken Sie das Band dazwischen

Besatz festnähen

  • Steppen Sie den Besatz fest.
  • Bügeln Sie die Nahtzugaben  auseinander.
  • Wenden Sie den Besatz links auf links.
  • Bügeln Sie die Kante glatt.
  • Steppen Sie die vordere Kante und den Halsauschnitt rundherum ca. 1 - 2 cm Breit ab.
Umhang nähen


Saum

  • Versäubern Sie die untere Kante mit einem Zickzackstich.
  • Stecken Sie den Saum ca. 1- 2 cm Breit nach Links um.
  • Steppen Sie den Saum fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Modemacher

Trauen Sie sich an ihre Werke und haben Sie Spaß an Kreativität. Lernen Sie von: Chanel, Lagerfeld, Giorgio Armani, Helmut Lang, Levi Strauss & Co und Vivienne Westwood

Werbeanzeige

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt:
Stoff vor dem Zuschneiden waschen nicht vergessen.