Kostüm - Burgfräulein und Elfe

Halloween Kostüm - Burgfräulein, Hexe oder Elfe

Kostüm Burgfräulein, Hexe, ElfeSie suchen nach einem Kostüm für Halloween? Dieses Kostüm können sie in jeder Größe nähen. Sie brauchen dazu nur maßnehmen. Als Stoff können sie Faschingsseide, Baumwolle, Jersey, Leinen uva verwenden. Wenn Sie gerade kein Stoffgeschäft in der Nähe haben und es schnell gehen soll, können Sie das Kostüm auch aus Bettbezügen nähen.

Material für das Kostüm

  • Stoff: 
    Länge: 2-mal die Länge von den Schultern bis Knöchel. Wenn möglich in einem Stück, oder zusammengenäht.
    Breite: von Handgelenk bis Handgelenk + 20 cm. (bei Erwachsenen reicht ein Stoff von 140 cm Breite).
  • Passendes Nähgarn
  • Nähnadel
  • Dicker Faden oder dünne Kordel zum einziehen, ca 1m.

1. Schnitt für das Kostüm

  • Stoff der Breite nach und dann der Länge nach falten. Der Stoff liegt nun 4 fach. (Abb. 1). Kanten mit Stecknadeln fixieren.
  • Schnitt für das Kleid einzeichnen. (Abb. 2)
    A: Länge von den Schultern zu den Knöcheln.
    B: Handgelenk bis Schulterbeginn (bei Erwachsenen ca. 50 cm). 
    C: 5 cm, dann folgt der Ausschnitt. Der Ausschnitt wird später zusammengebunden, ist also in diesem Stadium richtiger Weise viel zu groß. Auschnitttiefe ca 2 cm.
  • Die Ärmelweite an den Schultern ist so groß wie ihr Unterarmumfang, je an Vorder- und Rückenteil.
    Die Länge der Ärmelspitzen können Sie so lang machen wie Sie möchten.
  • Schneiden Sie das Kleid aus.

 

halloween-kosüm-vampira

Kostüm-zuschneiden

2. Halsausschnitt

  • Kleid auseinanderfalten. 
  • Ausschnitt an einem Teil einzeichnen. Machen Sie den Ausschnitt ca. 10 cm länger als er später sein soll. (Abb. 3)
  • Kleid wieder zusammenfalten, aber ohne das Rückenteil! Der Stoff liegt nun doppelt. (Abb. 4)
  • Ausschnitt ausschneiden. Den Ausschnitt hinten können Sie auch etwas tiefer machen, wenn sie wollen, er kann aber auch so bleiben. (Abb. 4)

 

Burgfräulein Kostüm - Auschnitt einzeichnen

Kostüm - Ausschnitt

3. Ausschnitt - Rücken

  • Von der Rückwärtigen Mitte je 10 cm abmessen (Abb. 5)
  • Rückenteil rechts auf rechts in der rückwärtigen Mitte falten und von oben bis ca. Taille nähen und die Naht ab der Taille auslauffen lassen. (Abb. 6) Schneiden sie den Stoff ab.

 

Burgfräulein ausschnitt Burgfräulein Kostüm Rücken

4. Ärmel und Seiten

  • Ärmelsaum versäubern, nach links umbügeln und feststeppen.
  • Ärmelnähte und Seitennähte aufeinandersteppen. (Abb.7) An den Seiten einen Schlitz offen lassen
  • Falls der Stoff leicht ausfranst, die Seiten mit einem Zickzackstich versäubern und nach links knapp umnähen.
  • Saum versäubern und nach links umbügeln und feststeppen.

Band des Kostüms einziehen

  • Halsausschnitt mit einem Zickzackstich versäubern.
  • Band oder Kordel einziehen. Beginnen sie damit an der vorderen Mitte. Ziehen sie das Band rundherum ein. Nähen sie dabei den Saum nach links um. (Abb. 8)
  • Ziehen sie das Kleid an und ziehen sie das Band soweit fest, bis der Ausschnitt passt.

 

Burgfräulein Kleid zusammen nähen

 Elfen Kostüm - Band einziehen

Fertiges Kostüm

 

Halloween Kostüm Hexe, Burgfräulein, Elfe Halloween Kostüm, Burgfräulein, Hexe, Elfe
Fühle auch Du Dich wie Arwen, die Königin von Gondor!

Kommentare

Hallo Martina Da mein Onkel

Hallo Martina Da mein Onkel seine Hochzeit im Mittelalterstil feiert,möchte ich mir und meiner Mama dieses Kleid mit ein paar Änderungen nähen,nun hab ich aber einige Fragen,bevor ich anfange und es mir schwerer mache als es ist,weil ich dann doch nicht gefragt hab:)Beim Falten des Stoffs ist auf Abb.1 aufgezeigt, den Stoff einmal nach rechts und einmal von unten nach oben zu falten, bei Abb.2 sind dann aber links und oben die Bruchkanten angeschrieben die aber nach der Faltung links und unten sein müssten und da du in dem Schritt vom Halsausschnitt aber von einem Teil redest, (du also oben/unten? den Bruch durschgeschnitten hast,um 2 Teile zu haben?) verunsichert mich das etwas,da ich es so falten würde,das wie in Abb.2 der Bruch oben ist und ich mir das Nähen oben an den Ärmeln sparen kann (was in den nächsten Schritten ja auch nicht vorkommt,und der Halsausschnitt so ja trotzdem noch nähbar ist).Da ich mir aber nicht sicher bin,ob ich das so richtig verstanden hab/bzw ich das so nähen kann, würde ich gerne deine Meinung dazu hören.Und dann hätte ich noch eine Frage zum Halsausschnitt,da ich ihn nicht mit einer Kordel sondern einem ganz normalen Saum umnähen möchte.Wozu dient der Rücken-Auschschnitt?Ist er noch notwendig wenn ich den Halsausschnitt,(da ich ja keine Kordel verwenden möchte)sowieso nicht so breit ausgeschneiden werde?Ich hab Angst,dass das Rückenteil dann zu eng wird,oder hat das garnichts mit der Passform zu tun und wird nur genäht,damit das Kleid hinten schöner fällt?Würde mich freuen wenn du mir weiter helfen könntest.Deine Hippie-Tasche hab ich gestern übrigens ohne verwirrtheit :) super hinbekommen und auch schon Aufträge der Familie bekommen. liebe Grüße

Mittelalterkleid

" wie in Abb.2 der Bruch oben ist und ich mir das Nähen oben an den Ärmeln sparen kann" ja, genau so ist das gedacht :) Bei der Rückseite kann es schon sein, dass das Kleid zu eng wird, wenn du es kleiner machst, eben an den Hüften. Ich habe das Kleid ohne Kordel nicht genäht, bzw. das Kleid ist für die Kordel, die ja ganz rum geht, also auch im hinteren Ausschnitt, konzipiert. Mein Tip wäre, es erst mal probe zu nähen, ob es auch wirklich so hinhaut. Viel Erfolg!

Maße??? Bitte Hilfe!

Wieviel Abstand brauche ich denn zwischen A und C, also zwischen der Stoffbruchlinie und der späteren Seitennaht??? Wenn ich die Schulterbreite nehme, hat es doch nicht mehr mit der Schrittlänge hin, oder? Ode ist es von Handgelenk zu Handgelenk + 20? Aber dann durch 2 geteilt egen des Stoffbruchs? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, denn ich will das Kleid für mein Kind zum Fasching nähen!!!Tolle Idee!!!

Seiten

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.