Schärpe

Eine Schärpe selber nähen

Schärpe nähenDiese Schärpe können Sie für verschiedene Kostüme verwenden. Für eine Piratenkostüm, Aladin, eine Hexe und viele mehr.

Sie brauchen nur wenig Stoff. Sehen Sie doch mal in Ihrer Restekiste nach.

Sie benötigen:

  • Stoff ein drei verschiedenen Farben
    je 140 cm x 24 cm. Bei Kindern reicht auch ein weniger breiter Stoff, z.B. 90 cm oder 110 cm aus. 
  • Nähnadel, Faden, Nähmaschine 

2. Stoff zuschneiden

  • Reißen Sie die Stoffe in je 4 Streifen zu 140 cm x 6 cm

3. Nähanleitung 

  • Nähen Sie je zwei Streifen pro Farbe rechts auf rechts zusammen.
  • Bügeln Sie die Nahtzugaben auseinander.
  • Sie haben nun pro Farbe 2 lange Stoffstreifen.

Schärpe nähen

  • Messen Sie 2 x den Bauchumfang.
  • Kennzeichnen Sie dieses Maß auf den Streifen, von der Mitte ausgehend. An den Enden bleiben dann jeweils gleichlange "Fransen" ungenäht.
  • Nähen Sie die Streifen rechts auf rechts zusammen. Wechseln Sie die Farben dabei ab.
  • Bügeln Sie die Nahtzugaben auseinander.

Schärpe

  • Nähen Sie nun das entstandene Band rechts auf rechts zu einem Schlauch zusammen.
  • Wenden Sie die Schärpe auf rechts.
  • Schneiden Sie eventuell die Fransen noch etwas ab, vielleicht auch in unterschiedliche Längen.
     
  • Viel Spaß!

Schärpe

Kostümklassiker wie Piraten, Indianer und Cowboys für Sie und Ihn in großer Auswahl bei

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.