Longpulli

LongpulliLongpulli selber nähen

Longpulli mit breitem Bündchen und V-Ausschnitt. Genäht wird der Pulli aus Sweatshirtstoff oder Jersey. Der Schnitt kommt in zwei Größen: S: 34/36 und M: 38/40.

Material

  • Stoff vorgewaschen: 130 cm bei 150 cm Breite
  • Stickbündchen: 
    S: 50 cm m bei 70 cm Breite
    L: 70 cm bei 70 cm Breite
  • Passendes Nähgarn
  • Jersey-Zwillingsnadel
  • Passendes Band: 60 cm lang, ca. 1 cm breit 

Strickbündchen gibt es als Schlauch zu kaufen.

Das Band benötigen Sie zur Verstärkung von Nacken und Schultern. Diese Bereiche sollen sich nicht mitdehnen. Sie können dafür auch ein Schrägband, oder ein Band aus Stoff zuschneiden.

So nähen Sie den Longpulli:

1. Schnittmuster anfertigen und Stoff zuschneiden

schnittmuster.gifSchnittmuster zum Abzeichnen

schnittmuster.gifoder das Schnittmuster als pdf ausdrucken

2. Nähanleitung

Schulternähte:

  • Rückenteil rechts auf rechts auf das Vorderteil legen.
  • Band zuschneiden auf die Rückseite stecken. 
  • Schulternähte nähen und das Band mitfassen
  • Nähen Sie die Naht mit Overlock oder mit einem Zickzackstich.
  • Bügeln

Schulter nähen

Schulter nähen 

V-Ausschnitt

  • Legen Sie das Stickbündchen rechts auf rechst.
  • Nähen Sie die Enden wie in der Abbildung aufeinander.
  • Schneiden Sie den Stoff bis zur Nahtzugabe ab.
     
  • Falten Sie das Bündchen der Breite nach, linke Seite innen.
  • Markieren Sie im Pulli und am Bünchen die rückwärtige Mitte. 
  • Stecken Sie das Bündchen auf die rechte Stoffseite. Sie müssen dazu das Bündchen leicht dehnen.
  • Nähen Sie die Naht mit Overlock oder mit einem Zickzackstich. 
     
  • Tipp zum feststecken von gedehnten Bündchen: Dehnen, die Hälfte feststecken, dehnen, die Hälfte feststecken etc.
V-Ausschnitt Halsausschnitt
  • Klappen Sie die Nahtzugabe nach unten.
  • Nähen Sie von rechts mit der Jerseyzwillingsnadel entlang der Naht.
  • Vorsicht: Achten Sie darauf, dass sie keinen Zickzackstich mehr eingestellt haben, da sonst die Nadel abbricht.
     
  • Stecken Sie das Band auf den rückwärtigen Ausschnitt.
  • Nähen Sie das Band fest. 

 

Halsausschnitt Nacken verstärken
  • Stecken Sie die Ärmel rechts auf rechts auf Vorder- und Rückenteil.  
  • Nähen Sie die Naht mit Overlock oder Zickzackstich.
  • Nähen Sie Die Ärmel- und Seitennaht ebenso fest.
     
  • Bündchen der Breite nach (rechte seite innen) falten und Kanten aufeinander nähen. 
  • Bündchen der länge nach falten (linke seite innen) und feststecken. 

 

Ärmel annähen Ärmelbündchen
  • Bündchen auf die rechte Seite des Ärmels stecken.
  • Mit Overlock oder Zickzackstich festnähen.
     
Bündchen annähen
  • Nähen Sie das Saumbündchen ebenso.
  • Fertig!

Kommentare

Longpulli

Hallo ich wollte sie fragen ob ich den Longpulli runter laden darf der gefällt mir so gut, danke. lg eure Heidi

Passt leider auch nicht

Habe das Schnittmuster als PDF ausgedruckt, dabei Seitengröße beibehalten. Die einzelnen Teile passen leider nicht zusammen.

Zweiter Versuch (Gr. 36/38)

Hab's nocheinmal versucht, da es mir keine Ruhe gelassen hat. Habe den Schnitt abgezeichnet, mit dem Ausdruck verglichen und festgestellt, dass es nur Teil 1 von der Vorderseite ist (also die Schulter), das nicht passt (ist irgendwie zu klein). Alles Andere stimmte! Da ich bei diesem Teil angefangen hatte mit dem Zusammenkleben, hatte ich den Eindruck, dass alles nicht passt. Ich habe jetzt zwei Pullover nach diesem tollen Schnittmuster genäht! Vielen Dank dafür!

Seiten

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.