So nähst du eine Kappnaht

So nähst du eine Kappnaht

Die Kappnaht ist eine stabile Naht, die beispielsweise an den Innenbeinnähten von Jeans oder an den V-Ansätzen am hinteren Hosensattel verwendet wird. Die Naht wird mit mindestens 2 Nähten genäht.

Kappnaht

Hier werden die Nahtzugaben so ineinander geschlagen, dass kein Ausfransen möglich ist. Die Nahtzugaben brauchen nicht extra versäubert zu werden. Die Naht sieht auch von der linken Seite her sauber aus.

Und so geht’s

  • Schneiden Sie die Stoffteile mit mindestens 1,5 - 2 cm Nahtzugaben zu.
  • Legen Sie beide Stoffteile aufeinander. Schneiden Sie von einem Stoffteil die Nahtzugabe auf ca. 5 mm zurück. Sie können dies auch gleich beim Zuschneiden mit berücksichtigen oder den Stoff erst nach dem Nähen zurückschneiden.
  • Legen Sie die Stoffteile links auf links. Der untere Stoff ragt nun ca. 1 cm über den oberen hinaus.
  • Steppen Sie beide Stoffteile aufeinander.

Kappnaht

Bügeln Sie nun die untere längere Nahtzugabe über die obere Nahtzugabe.

Kappnaht

Die Stoffkante der übergeschlagenen Nahtzugabe reicht bis höchstens kurz vor der Nahtlinie. Dies ist wichtig, damit Sie die Kante anschließend noch umschlagen können.

Kappnaht

  • Schlagen Sie die Stoffe nun auseinander und bügeln Sie die umgeschlagenen Nahtzugaben wie in dem Bild angezeigt um.
  • Nähen Sie nun eine Naht entlang der Umbruchlinie. Diese Naht ist von beiden Seiten aus sichtbar.

Kappnaht

Zusatz

  • Nähen Sie beide Stoffteile rechts auf rechts zusammen.
  • Verfahren Sie so wie oben beschrieben. 
  • Nähen sie ganz zum Schluss von der rechten Seite aus neben der 1. Naht, welche nun nicht mehr sichtbar ist eine 3. Naht um eine doppelte Kappnaht zu imitieren, welche häufig bei Jeans verwendet wird.

Kappnaht

Einfache und doppelte Kappnaht

Zusätzlich wird noch zwischen der einfachen Kappnaht und der doppelten Kappnaht unterschieden. Diese Nähte werden mit speziellen Nähmaschinenfüßchen, dem Kapper genäht.

Einfache Kappnaht

Hier wird der Stoff rechts auf links gelegt und von der rechten Seite aus in einem Arbeitsgang gearbeitet. Die obere Stoffkante wird mit dem Kapper umgeschlagen und anschließend übergesteppt.

Einfache Kappnaht

Doppelte Kappnaht

Die doppelte Kappnaht wird ebenfalls mit einem Kapper oder Säumer und zwei Nadel-Maschinen in einem Arbeitsgang hergestellt. Dabei werden die Nahtzugaben so umgeschlagen, dass kein Ausfransen möglich ist.

doppelte Kappnaht

Das könnte Sie auch interessieren

 

Modemacher

Trauen Sie sich an ihre Werke und haben Sie Spaß an Kreativität. Lernen Sie von: Chanel, Lagerfeld, Giorgio Armani, Helmut Lang, Levi Strauss & Co und Vivienne Westwood

Werbeanzeige

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt:
Stoff vor dem Zuschneiden waschen nicht vergessen.