Neuste Inhalte

Unterstütze uns mit einer Spende

Weitere Schnittmuster auf: Wohntextilien nähen

Langes Shirt selber nähen

Shirt mit Schlitz und 3/4 Armen

Langes Shirt selber nähen

Dieses gerade Shirt ist einfach zu nähen und sehr günstig. Je nach Material kostet der Stoff pro Meter nur etwa 10,- Euro. In der Nähanleitung wird das Shirt aus einem Dehnbaren Nickistoff genäht, Sie können aber auch alle anderen Stoffe verwenden.

Passt gut zur Legging oder zur Wellnesshose.

Material für das Shirt

  • Stoff: 1,30 m bei 1,40 m Breite
  • 2 x passendes Nähgarn
  • Jersey Zwillingsnadel
  • Nähnadel
  • Papier für das Schnittmuster

1. Schnittmuster anfertigen

Schnittmuster LangarmshirtHier gehts zum Schnittmuster für das Shirt

2. Stoff für das Shirt zuschneiden

  • Legen Sie das Schnittmuster für Vorder- und Rückenteil und die Ärmel an den Stoffbruch. (Der Stoff dehnt sich quer).
  • Geben Sie 3 cm Saumzugaben und 1 cm Nahtzugaben zu. Die Saumzugabe der Ärmel ist schon enthalten.
  • Schneiden Sie jeweils ein Vorderteil und ein Rückenteil im Stoffbruch zu.
  • Schneiden Sie die Ärmel 2  x im Stoffbruch zu.

Besatz zuschneiden:

Legen Sie den Schnitt für Vorder- und Rückenteil wieder an einen Stoffbruch.

Besatz anzeichnen

Zeichnen Sie die Halsausschnittskanten und die Schulterkante auf den Stoff.

Nehmen Sie den Schnitt weg und zeichnen Sie einen ca. 4 cm breiten Besatz ein. Schneiden Sie den Besatz mit 1 cm Nahtzugaben aus.

Besatz zuschneiden

3. Shirt nähen

  • Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückenteil stecken.
  • Schulternaht mit einer Overlocknaht oder einem breiten, kurzen Zickzackstich zusammen nähen.
  • Seitennaht vom Ärmelausschnitt bis zum Schlitz zusammen nähen.
  • Bei nicht dehnbaren Stoffen nähen Sie mit einem normalen geraden Stich und versäubern dann die Kanten mit einem Zickzackstich. (Dies gilt im Folgenden für jede Naht, wenn nicht anders beschrieben.)

Seitennaht und Schulternaht schließen

Besatz nähen

  • Nähen Sie die Besätze rechts auf rechts an den Schulternähten zusammen.
  • Versäubern Sie die Außenkante rundherum mit einem breiten Zickzackstich oder einer Overlocknaht.

Besatz nähen

  • Besatz rechts auf rechts an den Halsausschnitt stecken.
  • Besatz an den Halsausschnitt nähen.

Besatz annähen

  • Wenden Sie den Besatz. Ziehen Sie die Naht mit einer Stecknadel "heraus". Besatz feststecken.
  • Steppen Sie den Besatz ca. 3 cm vom Halsausschnitt entfernt ab. Verwenden Sie dazu bei dehnbaren Stoffen eine Jersey Zwillingsnadel.

Ärmel nähen

  • Nähen Sie die Ärmelnaht rechts auf rechts zusammen. 
  • Versäubern Sie die untere Kante mit einem Zickzackstich. 

Ärmel nähen

  • Klappen und stecken Sie den Besatz ca. 3 cm zur linken Stoffseite hin um.
  • Steppen Sie den Besatz ca. 2,5 cm breit ab. Verwenden Sie dazu bei dehnbaren Stoffen eine Jersey Zwillingsnadel.
  • >Tipps zum Nähen mit einer Zwillingsnadel<
     
  • Stecken Sie die Ärmel rechts auf rechts in den Ärmelausschnitt.
  • Nähen Sie die Ärmel ein.

Saum nähen

  • Versäubern Sie den Schlitz und die untere Kante von Vorder- und Rückenteil mit einem Zickzackstich.
  • Nähen Sie die Schlitzkanten schmal, ca. 1 cm breit nach links um.

Seitlichen Schlitz einnähen

  • Stecken Sie den Saum 3 cm breit nach links um.
  • Steppen Sie den Saum ca. 2,5 cm von der Kante entfernt ab. Verwenden Sie dazu bei dehnbaren Stoffen eine Jersey Zwillingsnadel.

Fertiges Shirt mit Schlitz und 3/4 Armen

Shirt selber nähen

Absolute Beginner

Wed, 12/09/2020 - 23:48

Hallo in die Runde! Unter "2. Stoff für das Shirt zuschneiden" steht im 4. Unterpunkt, man solle 1 bzw. 3 cm zugeben. Das verstehe ich an der Stelle (nach dem Zuschneiden) nicht. Das Schnittmuster versteht sich offenbar ohne Zugaben... ??? Vor allem Verstehe ich die Anweisung: "Legen Sie das ausgeschnittene Vorder- und Rückenteil an einen Stoffbruch. (Abb. 1) Schneiden Sie Halsausschnitt und Schulternaht aus..." nicht. Ausgeschnitten ist da doch schon alles... Ich vermute, daß man das Zugeschnittene auf einen Stoffrest legen soll um nun einen passenden Besatz zu erhalten, aber das Wie erschließt sich mir nicht. Auch das "...und Schulternaht" darin irritiert mich sehr. Sorry, bin wirklich Anfänger und hoffe, es findet sich jemand mit viel Geduld.... Vielen Dank schon mal...

Anonymous

Tue, 04/06/2021 - 05:26

Hallo, danke für diese Erklärung... Ich arbeite mit Schnittmuster von McCall's in Englisch und ich möchte wissen, wie sagt man "front overlay" (eines Kleides). Ich verstehe, dass dieser Abschnitt auf das Vorderteil geht, aber ich weiss es nicht, der Name auf Deutsch.
Danke!

Das könnte Sie auch interessieren

 

Anregungen von den Mode-Meistern

Trauen Sie sich an ihre Werke und haben Sie Spaß an Kreativität. Lernen Sie von: Chanel, Lagerfeld, Giorgio Armani, Helmut Lang, Levi Strauss & Co und Vivienne Westwood

Werbeanzeige

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt:
waschen Sie den gesamten Stoff, vor dem Zuschneiden.

Werbeanzeige

Tipps und Tricks

nähte und stiche

Nähte und Stiche

Hier findest du Anleitungen und Tipps zu verschiedenen Nähten und grundlegenden Nähtechniken.

Nähtipps

Nähtipps und Tricks

Näh-Grundlagen

Grundlagen und Nähtechniken