Ägyptische Kopfbedeckung

Ägyptische Kopfbedeckung

So nähen Sie einen ägyptischen Nemyss

Ägyptischer Nemyss nähen

In Ägypten war der Nemyss die Kopfbedeckung der Pharaonen.

Für ein Pharaonenkostüm benötigen Sie nur noch ein Tuch, das Sie als Rock über die Hüften binden und ein passendes Oberteil.

Ägyptische Kopfbedeckung für Kinder:

Tip! Messen Sie den Kopfumfang eines Erwachsenen und dann den Kopfumfang beim Kind. Nehmen Sie dann prozentual etwa die Hälfte oder 3/4 der angegebenen Maße für den Nemyss.

Für den Nemyss benötigen Sie:

  • Stoff, uni oder mit Streifen: 110 cm
  • schmales Gummiband: 40 cm, optional 1 Kordelstopper. Statt dem Gummiband können Sie auch ein Band oder eine Kordel verwenden.
  • Nadel, Faden, Schere und alles was Sie fürs nähen benötigen.

Und so gehts

Schneiden Sie ein Rechteck mit der Größe 120 cm x 60 cm zu.

Schneiden Sie ein weiteres Rechteck in der Größe 45 cm x 14 cm für den "Schwanz" der Kopfbedeckung zu.

Nemyss nähen

  • Legen Sie das große Quadrat vor sich. Linke Stoffseite liegt oben.
  • Falten Sie oben (an der Längsseite) 12 cm zur linken Stoffseite hin um.
  • Bügeln Sie den Umschlag.

Nemyss nähen

  • Falten Sie nun das ganze der Breite nach.
  • Rechte Stoffseite ist innen.

Nemyss nähen

  • Schneiden Sie nun von der Seite 17 cm bis zum Umschlag ab.

Nemyss zuschneiden

  • Runden Sie die Kante des Umschlags ab.
  • Falten Sie den Stoff auf, der Umschlag bleibt gefaltet. Sie haben jetzt die linke und rechte Seite zu gleichen Teilen abgeschnitten.
  • Nähen Sie auf beiden Seiten die Kanten aufeinander.

Nemyss ecken abrunden

  • Wenden Sie nun den Umschlag, so dass die rechte Stoffseite außen liegt.
  • Bügeln Sie die genähte Kante. Die Rundungen und Ecken können Sie leicht mit einer Stecknadel herausziehen.
  • Schneiden Sie von der Seite, direkt neben dem Umschlag, ca. 1 cm weit ein.

Ecke einschneiden

  • Versäubern Sie die beiden schmalen Seiten mit einem Zickzackstich.
  • Schlagen Sie den Stoff nach innen um.
  • Nähen Sie die Kante fest.

Nemyss Kanten versäubern

Schwanz der ägyptischen Kopfbedeckung

  • Schlagen und bügeln Sie eine schmale Kante des Stoffstreifens ca. 1,5 cm nach links um.
  • Falten Sie den Streifen der Länge nach, rechte Stoffseite innen.
  • Nähen Sie daraus mit einer diagonalen Naht eine Tüte.
  • Schneiden Sie den überstehenden Stoff ab.
  • Bügeln Sie die Tüte so, dass die Naht nicht seitlich, sondern mittig liegt.
  • Untere Breite der Tüte beträgt nun ca. 6 cm.

Nemyss Schwanz nähen

Nemyss in Falten legen

  • Kennzeichnen Sie die Mitte der Längsseite.
  • Legen Sie die Längsseite jeweils von rechts zur Mitte und von links zur Mitte in Falten. (Abb. 8)
  • Übrige Breite ca. 6 cm

Nemyss falten

  • Schieben Sie die Tüte (der Schwanz) über die Falten. Nähen Sie den Schwanz und somit auch die Falten fest.

Nemyss Rückseite außen

Nemyss Rückseite Innenseite

  • Kennzeichnen Sie die Hälfte der Vorderseite.
  • Legen Sie den Nemyss um die Stirn und kennzeichnen Sie jeweils die Punkte ca. 3 cm hinter dem Ohr.
  • Nähen Sie an der Kennzeichnung jeweils ein ca. 20 cm langes Gummiband von innen
  • Die Gummibänder können Sie mit einem Kordelstopper justieren oder im Nacken verknoten.

ägyptische kopfbedeckung nähen

Fertig ist der Nemyss und viel Spaß als Ägypter!

Das könnte Sie auch interessieren

Modemacher

Trauen Sie sich an ihre Werke und haben Sie Spaß an Kreativität. Lernen Sie von: Chanel, Lagerfeld, Giorgio Armani, Helmut Lang, Levi Strauss & Co und Vivienne Westwood

Werbeanzeige

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt:
Stoff vor dem Zuschneiden waschen nicht vergessen.