Nähen, Nähte und Stiche

Hier findest du Anleitungen und Tipps zu verschiedenen Nähten und grundlegenden Nähtechniken.

Kleidung nähenKleidung selber nähen

Viele Menschen haben den Wunsch, ihre Kleidung selbst herstellen zu können. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch klar ist, dass ein selbst geschneidertes Kleidungsstück etwas ganz Besonderes darstellt. Es ist nicht nur ein Unikat, sondern es ist auch viel Liebe und Zeit in die Herstellung geflossen. Doch was braucht es, um sich selbst seine Klamotten nähen zu können?

Die zwei wichtigsten Nähte auf der Nähmaschine

Die zwei wichtigsten Nähte der Nähmaschine. Gerader Stich und Zickzackstich. Mit diesen beiden Stichen kannst du so gut wie alles nähen.

ecken und rundungen nähen

Innenecken, Außenecken und Rundungen nähen.

handnähte, straffierstich, handstich, Rückstich

Obwohl viele Nähmaschinen über die nötigen Stiche verfügen wird in der Haute Couture meist mit der Hand genäht. Hier finden Sie die wichtigsten Handstiche erklärt.

Kappnaht nähen

Die Kappnaht ist eine stabile Naht, die beispielsweise an den Innenbeinnähten von Jeans oder an den V-Ansätzen am hinteren Hosensattel verwendet wird. Die Naht wird mit mindestens zwei Nähten genäht.

nähen mit der Nähmaschine

Gerade Nähte nähen - Gerade und schöne Nähte machen das Nähobjekt zu einem "Meiserwerk". So bekommst du gerade Nähte hin - hier einige Tipps für Nähanfänger.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht vergessen!

Damit das maßgeschneiderte Kleidungsstück auch nach dem Waschen noch passt: waschen Sie den gesamten Stoff, bevor Sie ihn zuschneiden.